In Österreich gilt ab Montag, 22. November ein zeitlich begrenzter Lockdown bis längstens 13. Dezember. Touristische Reisen nach Österreich sind erst nach diesem Zeitraum wieder möglich.

Wir halten euch auf dem Laufenden welche Auswirkungen dies auf unsere Fahrten hat.

Die Kinderskigymnastik entfällt bis auf Weiteres. 


Aufgrund der volatilen Lage werden wir die neusten Informationen zu den Corona Regelungen unter https://www.sfc-kirchroth.de/skifahrten/corona-hinweise/ bekanntgeben.

 

warning-g7bf4720a3_1280.png

+++ Co­ro­na Hin­wei­se +++

...ver­nünf­tig han­deln & ge­sund blei­ben als obers­te Prio­ri­tät

Liebe Mitglieder,
Liebe Wintersportinteressierte,

die Planung des Winterprogramms stellte uns auch dieses Jahr vor eine große Aufgabe, die in mehreren Sitzungen des Vorstands zusammen mit den Übungsleitern kontrovers, aber verantwortungsvoll diskutiert wurde. Schlussendlich haben wir beschlossen, dass wir unser Programm in vollem Umfang herausgeben - natürlich immer vorbehaltlich kurzfristiger Absagen bzw. Anpassungen an die geltenden Richtlinien in Deutschland, Bayern und unseren Zielorten.

Grundsätzlich möchten wir allen Personen gerade in dieser neuerlich herausfordernden Zeit das freie Ausüben und die Freude am Sport & der Bewegung ermöglichen. Trotzdem sind wir als Verein an die gesetzlichen Vorgaben und an unsere Sorgfalts- und Fürsorgepflicht gebunden.

Atkuell haben wir folgende Maßnahmen, die wir ggf. umsetzten:

  • Möglichkeit privat zu den Veranstaltungen anzureisen
  • Absage der Veranstaltungen bei unsicherer Lage
  • Info an Teilnehmer bzgl. des weiteren Vorgehens:
    • Hauptsächlich betroffen hiervon sind nach unserer derzeitgen Einschätzung, diejenigen Teilnehmer, die keinen "2G-Status" haben und somit ggfs. auf Grund geltender Regeln (bspw. im Zielland) nicht an einer Fahrt oder Veranstaltung teilnehmen können (dies betrifft nach derzeitger Sachlage in erster Linie "Nicht-Schüler")
    • Wir behalten uns deshalb vor, um im Sinne der Gemeinschaft eine problemslose Durchführung der Fahrt (Ein- und Ausreise über Landesgrenzen etc.) durchführen zu können, oben genannte Personen von Fahrten auszuschließen 

  • Online Anmeldung zu Ski-/Snowboardkursen (Einteilung der Gruppen erfolgt vorab)
  • Anfallende Kosten werden gemäß unserer Stornobedingungen behandelt
    • Kostenlose Stornierung bis 5 Tage vor der Fahrt
    • Ggf. werden Stornokosten bei Mehrtagesfahrten weiterberechnet (entsprechende Infos bei der jeweiligen Veranstaltung)

+++

AKTUELL: FÜR JEDE FAHRT VERPFLICHTEND:

  • Für die Teilnahme an unseren Fahrten nach Österreich ist ein Berechtigungsnachweis (akuell: geimpft, genesen) in Kombination mit einem gültigen Personalausweis notwendig.
  • Schüler ab 6 Jahren sind unter Vorlage eines Schülerausweis oder dergleichen ausgenommen.
  • Ebenfalls entfällt die Testpflicht für Kinder unter 6 Jahren. 
  • Für Schüler ab 12 Jahren sind die Regelungen noch nicht bekannt.

 

AKTUELL: VERANSTALTUNGEN IN BAYERN

+++


Zitat aus: https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich

  •  Neu: 2-G („geimpft, genesen“) in Österreich ab Montag, 8. November
    Österreich ist eines von zahlreichen europäischen Ländern, die derzeit steigende Fallzahlen verzeichnen. Österreich hat schon im Sommer bewiesen, dass verantwortungsvoller Tourismus während der Pandemie möglich ist. Jetzt setzt Österreich als verantwortungsvolles Gastgeberland auch im Winter alle notwendigen Maßnahmen. Ab Montag, 8.11. gelten daher weitreichendere Bestimmungen zum Schutz vor Corona.
  • Wo bisher 3-G galt, gilt ab Montag die 2-G-Regel („geimpft, genesen“), darunter: Beherbergungsbetriebe, Gastronomieeinrichtungen, Freizeit- und Sportbetriebe, Kultureinrichtungen, Seilbahnen, bei der Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen (z.B. Friseur) und bei Veranstaltungen ab 25 Personen.
  • Corona-Tests jeglicher Art (sowohl PCR- als auch Antigen-Tests) sind nicht mehr als Eintrittsnachweise zulässig.
  • In Handel und Museen ist das Tragen einer FFP-2-Maske verpflichtend.
  • Die Gültigkeit der Impfzertifikate reduziert sich auf neun Monate ab erfolgter Vollimmunisierung (bisher 12 Monate). Danach braucht es eine weitere Dosis (meistens die dritte) für ein gültiges Zertifikat.
  • Während einer Übergangsfrist von vier Wochen gilt die Erst-Impfung in Kombination mit einem PCR-Test als Eintrittsnachweis.
  • Kinder unter zwölf Jahren sind derzeit von der Pflicht zur Vorlage eines Eintrittsnachweises ausgenommen. Diese Regelung soll auch künftig gelten. Für Minderjährige ab zwölf Jahren wird an einer praktikablen Regelung gearbeitet.

 


 

Trotz aller Umstämde: Wir wünschen euch eine schöne und gesunde Wintersaison!
Wir geben unser bestes, damit verantwortungsbewusst ein grpßer Teil unseres Winterprogramms realisiert werden kann!

Eure Vorstandschaft

Aktuelle Coronaregelungen für Österreich, Italien und die Schweiz findet ihr hier.